Taxiruf KW:  +49 170 834 01 86

 

Stadt Mittenwalde (LDS)





Wenn man dem Nottekanal vom Zentrum in
Königs Wusterhausen ca. 7 km in westlicher
Richtung folgt,  erreicht man die schöne
Stadt Mittenwalde.

Die erste urkundliche Erwähnung von
Mittenwalde stammt aus dem Jahr 1307!














Zur Stadt Mittenwalde gehören die Ortsteile
Brusendorf, Boddinsfelde,  Gallun, Motzen,
Ragow, Schenkendorf, Krummensee, Telz, 
Töpchin und Waldeck.











Mittenwalde zeichnet sich durch seinen
 sehr schönen Altstadtkern aus,
in dem sich Häuser aus dem 18. und frühen
19. Jahrhundert, sowie zahlreiche
Baudenkmäler befinden.






Der Pulverturm in Mittenwalde
ist ca 25 m hoch und hat einen Durchmesser
von ca. 8,5 m. Er ist in drei Etagen unterteilt
und war zugleich Aufenthaltsort für das
Wachpersonal und  Gefängnis.

Die Tormauer ist ca. 7 m hoch.

Das "Berliner Tor" am Turm ist eines
von ursprünglich zwei Stadttoren in Mittenwalde.








Die Stadt Mittenwalde trägt auch den Namen
"Paul Gerhardt Stadt"!
Paul Gerhardt (geb. 1607) gilt als einer der
bekanntesten evangelischen Kirchenliederdichter
und ist Ehrenbürger der Stadt.
Paul Gerhardt war ab 1651  Pfarrer in der
St. Moritz Kirche in Mittenwalde.

Er schrieb hier viele seiner bedeutenden Werke.












Heute hat Mittenwalde ca. 8.800 Einwohner.


Eine Fahrt mit dem Taxi vom
Bhf. Königs Wusterhausen ins Zentrum
von Mittenwalde kostet am Tag ca. 22 €!


E-Mail
Anruf
Infos