Taxiruf KW:  +49 170 834 01 86

 

Wernsdorf

Ortsteil von Königs Wusterhausen





Der Ortsteil Wernsdorf von Königs Wusterhausen war
bis 2003 ein eigenständiger Ort direkt an der
Stadtgrenze von Berlin.

Wernsdorf ist jetzt der nördlichste Ortsteil von KW.

 







Wernsdorf war ursprünglich ein Fischerdorf,
welches 1460 erstmalig erwähnt wurde.

Zu Wernsdorf gehört auch der nördliche
Teil des Ortsteils Ziegenhals.










Die wernsdorfer Ortskirche
wurde im Jahr 1803 eingeweiht.













Wernsdorf befindet sich direkt am
Oder-Spree- Kanal, welcher 1891
fertig gestellt wurde.







 





Ebenfalls 1891 wurde nach ca. 4 jähriger
Bauzeit die Schleuse in Wernsdorf eröffnet.

Sie wurde seit dem immer wieder erweitert
und modernisiert und ist bis heute ein
wichtiger Bestandteil der
Oder - Spree - Wasserstraße!






 



Da Wernsdorf auch am sehr schönen Krossinsee liegt,
hat der Ort einen hohen Erholungswert.

Mit zahlreichen Ferien- und Erholungsheimen war
Wernsdorf zu DDR - Zeiten ein beliebtes
Ausflugs- und Urlaubsziel.

Die Badestelle am Krossinsee ist bis heute bei vielen
Berlinern und Einheimischen beliebt.

Der Krossinsee bildet die Stadtgrenze zu Berlin.



 

 




Eine Taxifahrt vom Bahnhof
Königs Wusterhausen nach Wernsdorf
kostet am Tag ca. 25 €!

E-Mail
Anruf
Infos